Hochseefischer Welt
Seeimpressionen
Bilder 2015 Bilder 2015 Bilder 2012 Bilder 2012
Hanse-Sail Rostock
Hier stellt Udo Vick einen Bericht und seine Bilder von der 22.Hanse-Sail Rostock zur Verfügung. Udo ist ehemaliger Hochseefischer und Mitglied im Hochseefischer-Stammtisch Waren an der Müritz
Hanse – Sail 2012 Die 22. Hanse – Sail in Rostock war für mich persönlich die beeindruckendste und vielleicht auch schönste Veranstaltung. Seit 2003, der 13. Hanse – Sail, nehme ich fast jedes Jahr daran teil. Lediglich 2010 war ich aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Hanse – Sail in Rostock und 2011 nur ein Besucher von vielen, da wir uns nicht rechtzeitig entscheiden konnten und dann war es zu spät.  In diesem Jahr sind wir, meine Frau und ich sowie mein Cousin Dieter mit Frau mit der „Greif“, dem ehemaligem Segelschulschiff der DDR die „Wilhelm Pieck“ mit gesegelt. Die Betreuung auf der „Greif“ waren absolut in Ordnung und die Versorgung war, da waren wir vier uns einig, das Beste und Umfangreichste was wir bisher erlebt haben. Dafür muss man den Verantwortlichen und der Crew einfach Dankeschön sagen. Ansonsten bin ich jedes Jahr auf einem anderen Traditionsegler mit gesegelt, um mir dabei so richtig einmal im Jahr den Wind um die Nase wehen zu lassen. So unter anderem: 2003 dem polnischen Großsegler der Brigg „Fryderyk Chopin“, 2004 mit der russischen 4 – Mast – Bark „Sedov“, 2005 mit der deutschen Barkentine „Störtebecker“, 2006 mit der holländischen Brigantine „Willem“, 2007 mit dem schwedischen Gaffelschoner „Helene“, 2008 mit der russischen Bark „Kruzenshtern“ (ehemalige deutsche „Padua“), 2009 mit dem deutschen Segelschulschiff „Roald Amundsen“ und 2012 mit dem deutschen Schonerbrigg „Greif“. Nicht nur die Veranstalter konnten sicherlich eine positive Bilanz ziehen, sondern auch ich für mich persönlich meine, es passte rund herum alles. Alles entscheidend war ohne Frage das optimale Wetter. Es gab unheimlich viel Sonnenschein und eine Brise, bei der das Segeln erst richtig Spaß machte. Es war schon gigantisch, wie viel Menschen an Land und ganz besonders auf der Warnemünder Mole, sich das Aus- und Einlaufen der Traditionssegler und Museumsschiffe angesehen und fotografiert haben. Bei dem dichten Gedrängel zwischen Stadthafen und Warnemünde ist es immer schon ein kleines Wunder, dass kaum etwas Ernsthaftes passiert. Für viele Besucher war es sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis mit den Segelschiffen und ihren Crews auf Tuchfühlung zu gehen. Ein für mich einmaliges Erlebnis war die Begegnung zweier Generationen von Segelschiffen. So konnte ich fotografiere, wie der hochmoderne Großsegler „Star Flyer“ an dem historischen und eines der schönsten Großsegler die „Kruzensthern“ vorbei segelte. Dabei sollte man wissen, dass sich die „Star Flyer“ mit einer Länge von 115 m das erste mal im Ostseeraum  befand. Einen herrlichen Blickfang geben aber auch immer wieder solche Schiffe und Großsegler wie:  „Gulden Leeuw“ aus Holland, die „Shtandart“ aus Russland, die „Mercedes“, „Atlantis“, „Pedro Doncker“, „Roald Amundsen“, „Artemis“, „Santhorice“, der dampfbetriebene Eisbrecher „Stettin“, der Seitenraddampfer „Freya“ oder die unterschiedlichen Koggen. Udo Vick
Hanse-Sail Rostock 2015
Unsere diesjährige Ausfahrt erfolgte am 08. August 2015 von 10:00 Uhr bis 16.30 Uhr. Gesegelt sind wir diesmal mit der schwedischen 2-Mast-Brigg „TRE KRONOR AF STOCKHOLM“
Heimathafen: Stockholm Baujahr: 1997 – 2008  Loa: 46,00m Rumpflänge: 35,00m Breite: 8,25m Tiefgang: 3,30m Segelfläche: 730 m² Schiffsrumpf: Holz
Bilder 2013 Bilder 2014 Bilder 2014 Bilder 2016 Bilder 2016
Unsere diesjährige Ausfahrt erfolgte am 13. August 2016 von 10:00 Uhr bis 14.00 Uhr. Gesegelt sind wir diesmal mit der holländischen Barkentine „Pedro Doncker“ ehemalige niederländischer Fischtrawler  Heimathafen: Amsterdam                              Baujahr: 1974                          umgebaut: 2008                                 Länge: 47,00m                                 Breite: 7,50m                             Tiefgang: 3,85m                        Segelfläche: 1007 m²                           Motor: 450 PS
Hanse-Sail 2016
von Udo Vick