Hochseefischer Welt
Schiffsabteilungen
Freizeit
                                                    Freiwache     Freiwache ist die Zeit zwischen den Arbeitszyklen (Schichten) an Bord der Schiffe. Die schönste Zeit der Freiwachen gibt es auf der Hinfahrt zum Fanggebiet und auf der Heimreise, weil dann der Arbeits- und Leistungsdruck fehlt. An Bord der Fabrikschiffe der DDR mit ihrem großen Mannschaftsbestand, aber nicht nur dort, gab es vielfältige Betätigungsmöglichkeiten, wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist.
Das Teppichknüpfen hatte sich zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen entwickelt. Das war ein sehr entspannendes Hobby, das man gedankenversunken ausführen konnte. Es gab regelrechte Wettbewerbe, wer die meisten Knoten schaffte, wer den größten Teppich in Arbeit hatte, u.s.w.  
Fischereihandwerk Fischereihandwerk Bilder farbig Bilder farbig Bilder s/w Bilder s/w